sos 2019 | 157.809 sozial-räumliche experimente des wohnens

2se | andreas lichtblau, sigrid verhovsek

temporär_(un)gewohnt dicht

sozialutopisten wie charles fourier oder robert owen versuchten in (teilweise realisierten, teilweise theoretischen ) entwürfen, alternative wohn- und lebensformen zu entwickeln, in denen nicht die „kernfamilie“ oder der privathaushalt im vordergrund stehen, sondern auch andere formen des sozialen lebens im wortsinn „gewohnt“ werden.

Anmerkung: Verpflichtendes Wahlfach zur 157.777 Projektübung