ankündigungsarchiv

14.10.2016 | gad awards 2016

 | hanife tepegöz erhält den tschom wohnbaupreis

Für die Diplomarbeit mit dem Titel "KUŞDILI ÇAYIRI I die Entstehung eines neu interpretierten türkischen Wohnhauses" erhielt hanife tepegöz bei den diesjährigen GAD Awards den Tschom Wohnbaupreis.
Die Recherche der türkischen Wohnkultur reicht zurück bis in die Nomadenzeit der Türken und geht bis zur heutigen Situation. Der Entwurf beschäftigt sich mit dem Thema „gemeinschaftliches Wohnen“ und hat den Standort in Istanbul in Kadiköy (auf der asiatischen Seite Istanbuls). Der Entwurf soll architektonische Qualität mit hoher Flexibilität in der Funktion vereinen und eine attraktive und angenehme Atmosphäre bieten. Das Ziel ist, ein Wechselspiel zwischen Gemeinschaftlichkeit und Individualität zu schaffen. Die Architektur soll die Kommunikation bzw. den sozialen Austausch der Generationen (z.B. StudentInnen, AbsolventInnen, Familien, FreiberuflerInnen und SeniorInnen) untereinander fördern. Weiters soll eine verstärkte Vernetzung der Nachbarschaft wieder hergestellt werden und somit das Gefühl einer Gemeinschaft hervorrufen. Die Idee ist daher, eine Neuinterpretation des türkischen Wohnhauses zu schaffen: „Ein gemeinschaftliches Wohnheim der Zukunft, das von den klassischen alttürkischen Wohnheimen inspiriert ist, als Gebäudetyp jedoch wegweisend sein sollte und die Entwicklung einer attraktiven Atmosphäre zum Wohnen, Studieren und sich Austauschen unterstützt“. Die bauliche Tradition sollte als Basis für ein innovatives Konzept dienen, um optimalen Lebensraum für künftige BewohnerInnen zu schaffen.

 

KUŞDILI ÇAYIRI - die Entstehung eines neu interpretierten türkischen Wohnhauses (pdf, 166,3mb)


06.10.2016 | impulstag

 | insight/inside out_gries

datum: 06.10.2016
uhrzeit: 15.30 - 18.00 h
ort: griesplatz 5, 8020 graz

 

Begrüßung und thematische Einführung durch:
Prof. Andreas Lichtblau


Vorträge von:
simone reis
bernd schrunner
manfred omahna
sigrid verhovsek
josef deutsch


vorstellung von projekten aus den vorherigen semestern
helena eichlinger
marie-christin harmtodt
martina majcen




18.07.2016 | summer school_workshop in graz/gries

 | stadt.wohn.haus II – city.living.house II


unsere summer school 2016 mit dem thema stadt.wohn.haus II – city.living.house II findet dieses jahr in graz/gries statt. durch kooperation der btu cottbus-senftenberg, der universidade de sao paulo und der technischen universität graz werden in gruppen zu je drei studenten konzepte für neue wohnmodelle erarbeitet. unterrichtssprache ist englisch. anrechenbar als freies wahlfach mit 3 ects.

die anmeldung erfolgt ab sofort. portfolio und kurzes motivationsschreiben bitte an das sekretäriat, frau reni trendafilova-lammer.


23.06.2016 | isg-symposium

 | Transformation findet STADT.


Das Internationale Städteforum in Graz veranstaltet sein jährliches internationales Symposium unter dem Titel:
Transformation findet STADT. Vom Vorteil und Nutzen historischer Architektur

Das diesjährige ISG Symposium stellt unter den Vorzeichen der beständigen Veränderung von Architektur und Stadt die Frage nach dem Wert und Nutzen der Historie. Unter dem starken Eindruck des gesellschaftlichen Veränderungsprozesses werden die Anforderungen an die historische Architektur und den gewachsenen Stadtraum andere. Beides unterliegt einem Transformations- oder Veränderungsprozess, der von sich rasch ändernden Nutzungsansprüchen angestoßen wird. Ob wir auf die Frage nach dem Umgang mit der Bestandsarchitektur und dem historischen Stadt- und Ortsraum qualitätsvolle Antworten finden, ja es verstehen an die Geschichte mit zeitgemäßen Mitteln in veränderter Architektursprache Antworten zu geben, wird durch die aus Deutschland, der Schweiz, Slowenien und Österreich stammenden Referentinnen und Referenten behandelt. Die ganztägige abschließende Exkursion nach Slowenien – Ptuj und Maribor - wird uns beeindruckende Bauwerke in der Spannung von Geschichte und Gegenwart zeigen.


Anmeldungen unter:
Internationales Städteforum in Graz A-8010 Graz, Hauptplatz 3 Tel.: 0043/316/82 53 95 Fax: 0043/316/81 14 35 symposium@staedteforum.at www.staedteforum.at



08.06.2016 | prüfungstermine vorlesung wohnbau

 | sommersemster 2016


Dienstag 10 l 05 l 2016 13:00 - 16:00 uhr
Mittwoch 08 l 06 l 2016 09:00 - 12:00 uhr

Prüfungsstoff: Sommersemester 2015

Termine für die Tutorien werden bekanntgegeben.

04.05.2016 | eröffnung des stadtteilbüros gries


viele bekannte gesichter bei der feierlichen eröffnung des stadtteilbüros in der griesgasse 31, das zukünftig raum für austausch und viele spannende projekte bietet.

26.04.2016 | filmvorführung_dvd präsentation_podiumsdiskussion

 | global shopping village

der film begleitet einen shoppingcenterentwickler und seine branchenkollegen. sie planen und realisieren shoppingcenter. wir lernen ihre strategien kennen, folgen ihnen in die verschlungenen netzwerke des internationalen kapitals, finden aber auch die konkreten auswirkungen ihres tuns.

17:00 begrüßung
17:10 einführung ulli gladik
17:20 filmvorführung
18:30 podiumsdiskussion regionalentwicklung: ortszentren?zersiedeln?einkaufszentren?

ort: hs1
moderation: andreas lichtblau

25.04.2016 | gesprächsreihe

 | zu:stand und perspektiven im sozialen wohnbau

09.03.2016 | impulstag

 | insight_inside out gries

datum: 09.03.2016
uhrzeit: 15.00 - 19.00 h
ort: hotel wiesler salon frühling, Grieskai 4-8, 8020 graz

 

Begrüßung und thematische Einführung durch:
Stadtbaudirektor Bertram Werle
Prof. Andreas Lichtblau


Vorträge von:
johann verhovsek
manfred omahna
Monika Keplinger
gertraud strempfl-ledl
florian weitzer


Stadt Graz:
Stadtbaudirektion
Stadplanungsamt