Ankündigung

06.07.2015 | summer school_workshop in cottbus

 | self-made city in international comparison

die selbstorganisierte stadt im internationalen vergleich.
lösungsansätze für eine vielfalt des wohnens

„self-made city in international comparison.
the multitude of possible solutions for housing provision.“


eine zusammenarbeit der
brandenburgischen technischen universität cottbus (btu)
mit der universidade de sao paulo (usp)
und der technischen universität graz (tug)



datum: 06.07.2015 - 11.07.2015
ort: cottbus/berlin, deutschland

 


in den drei ländern brasilien, österreich und deutschland sind in den letzten jahren zahlreiche projekte im sinne der „stadtentwicklung von unten“ entstanden; zum teil aus dem konkreten bedürfnis der bevölkerung nach bezahlbarem wohnraum, als auch als bewusst gewählter weg bürgerschaftlichen engagements der betroffenen sozialen gruppierungen.

ganz im sinne von do-it-yourself und do-it-together entstehen vielerorts projekte unterschiedlicher größenordnungen. die thematik findet derzeit auch immer größere resonanz in politik und verwaltung.

ausgehend von dieser fragestellung nach diversen möglichkeiten der aktiven beteiligung und der implikation von bürgerinnen in die wohnraumversorgung bzw. -herstellung erarbeiten die teilnehmer der sommerschule konzepte und entwürfe für den standort berlin.



betreuungsteam:

btu brandenburgische technischen universität cottbus
j. miller stevens
stephan schwarz
jens brinkmann
usp universidade de sao paulo
beatriz rufino
raul machado neto
tug technische universität graz
andreas lichtblau
sigrid verhovsek



unterrichtssprache: englisch
für die erfolgreiche teilnahme werden 3 ects angerechnet.





kosten:
den teilnehmern_innen werden einzelzimmer im uni-gästehaus inklusive frühstück zur verfügung gestellt, zusätzlich gibt es 100 eur fahrtpauschale. 


im programm ist zudem eine eintägige exkursion nach berlin enthalten.


weiters gibt es auch die möglichkeit, am büro für internationale beziehungen und mobilitätsprogramme um eine förderung des auslandsaufenthalts anzusuchen.




bewerbungen schriftlich bzw. per mail bis zum 31.05.2015 an lammer(at)tugraz.at

die auswahl der teilnehmer erfolgt durch die jeweiligen professoren.
bewerbungskriterium: bachelor/masterstudium der architektur ab dem dritten studienjahr.



programm (pdf, 786,4kb)



Zurück